ACPLT-API’S

ACPLT/KS der RWTH-Aachen ist ein offenes und freies Kommunikationssystem, das an die Aufgaben der Prozessleittechnik angepasst ist:

SCHNITTSTELLEN

PHP-ACPLT-KS

Die ACPLT/KS-PHP-Schnittstelle (phpks) stellt einfache und leistungsfähige ACPLT/KS-Objekte und Methoden für die Programmiersprache PHP zur Verfügung. Die
Schnittstelle lässt sich unter Windows und Linux in das PHP-Modul des Apache-Webservers laden.  Die Implementierung der Schnittstelle hält sich strikt an die in ACPLT/KS definierten Objekte und Dienste. Sie ist eine 1:1 Implementierung der objektorientierten ACPLT/KS-C++ Bibliothek. Die Schnittstelle eignet sich sowohl zum „rapid prototyping“ als auch als stabile Komponente im Produktionsbetrieb und ist für verfügbar unter Windows und Unix/Linux.


TCL-ACPLT/KS-KLIENT

Die ACPLT/KS-TCL-Schnittstelle (Tks) stellt einfache und leistungsfähige ACPLT/KS-Dienste für die Programmiersprache TCL zur Verfügung. Die Implementierung der Schnittstelle hält sich strikt an die in ACPLT/KS definierten Objekte und Dienste. Sie ist eine 1:1 Implementierung der objektorientierten ACPLT/KS-C++ Bibliothek. Es werden die Objekte KS-Server, KS-History und sämtliche definierten Dienste zu diesen Objekten unterstützt. Die Schnittstelle eignet sich sowohl zum „rapid prototyping“ als auch als stabile Komponente im Produktionsbetrieb und ist verfügbar unter Windows und Unix/Linux.


TCL-ACPLT/KS-SERVER

Über ACPLT/KS-TCL-Server-Schnittstelle (TksS) lassen sich sehr einfach beliebige Informationen, die in TCL bereitstehen, über einen ACPLT/KS-Server für das Netzwerk bereitstellen. Die Implementierung der Schnittstelle hält sich strikt an die in ACPLT/KS definierten Server-Objekte und Dienste. Es werden die Objekte KS-Server, KS-Domain, KS-Variable und sämtliche definierten Methoden zu diesen Objekten unterstützt. Da TCL selber über eine Vielzahl von API’s zu anderen Systemen verfügt (SNMP, DNS, Datenbanken, DOM, …), lassen sich diese Informationen leicht zu einem ACPLT-KS-Server vereinen.